Zu den 10 Wegen zum Sein (Zen) 4

4. Der Weg des Bedauerns darf bewusst gegangen werden.

„Hätte ich doch …“, „Wenn das nicht passiert wäre …“, „Er/Sie hätte doch …“, „Es tut mir Leid, …“, „Ich bedauere …“

Das Bedauern ist ein Widerstand gegen etwas, das war/ist. Nun ist/war es aber so und dieser Widerstand kann nichts daran ändern.

Was kann der Widerstand besonders gut? Er kann unglücklich machen, er kann uns unsere Energie rauben und uns traurig machen. Der Widerstand ist wie ein Festhalten an etwas, das man will entgegen dem, was uns das Leben zeigt.

Ich bedauere nichts mehr. All meine Erfahrungen dienten mir, denn alle Erfahrungen, ob angenehm oder unangenehm, führen mich zu mir. Sie führen mich zu der/dem, die/der ich bin. Ich habe sie bewusst und auch unbewusst kreiert – und ich gehe den Weg meines Herzens weiter. Ich lasse all mein Bedauern los und halte mich nicht mehr mit Dingen auf, die bereits geschehen sind. JETZT! Jetzt kann ich nichts mehr daran ändern – auch mit meinem Bedauern nicht. Ich schaue nach vorne und richte mich aus.

Ich bin mir gewiss, dass in jedem Augenblick das Allerbeste für mich und das Gesamte geschieht. Ich segne all meine Erfahrungen und all die Menschen, die zu diesen Erfahrungen gehör(t)en. Ich segne all meine Gedanken, die mich an Vergangenes und Ungeliebtes erinnern. Ich segne mich und verneige mich vor meinem Licht. Und sollte ich doch noch einmal bedauern, dann segene ich mein Bedauern ganz bewusst und gehe weiter.

Nichts ist bedauerlich.

img_73144-dg

 

Advertisements

Über Doris Getreuer und die Kunst der Liebe zu sich selbst

Ich unterstütze Dich, die Liebe in Dir zu wecken. * Meine Ausbildungen und mein bisheriges Tun: * Studium der Pädagogik und Soziologie an der Universität Wien (Spezialisierung auf Reformpädagogik und Psychoanalytische Pädagogik) * Trainerin für Erwachsenenbildung * Grundausbildung in Transaktionsanalyse * Diplompädagogin (M, ME, Zusatz: Informatik, Religion) * Montessoripädagogin * Diplomierte Legasthenietrainerin * Coach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene * Schulcoach * Zertifikat: TRAIN THE TRAINER/IN von Vera F. Birkenbihl * Sängerin * Liedschreiberin * Farbenmalereien * Energethikerin - die Ethik der Energien: Jedes Wort und jeder Gedanke ist Energie. * Mag. Doris Getreuer
Dieser Beitrag wurde unter Freude, Genuss, Glückseligkeit, Selbstgenuss, Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s