Wunder

Alles„All eure Herzenswünsche sind erfüllt“ … wie oft hab ich das schon gehört … und ich dachte mir: Ja, eh! Und? Wo sind sie????
Ich erlebe es gerade und erkenne eben eine Offenheit von mir.
Wann geschieht es? Wann tritt es endlich ein?
Im Moment sieht es so aus, als ob ich offen für meine Wunder bin – und deshalb erlebe ich sie auch.
Meine Erkenntnis: Erfahrungen können oft wie Bretter vor dem Augenblick sein.
„Alles ist möglich!“ und „Es ist nichts, wie es einmal war.“ bewahrheiten sich gerade!
Ihr LIEBEn! Ich hoffe, meine Worte sind jetzt nicht, wie diese, die ihr schon tausendmal gelesen und gehört habt. Mich persönlich zipften diese Worte „Du musst dich für deine Wunder öffnen“ und Ähnliches schon gehörigst an – weil – JAAAAAAA, und was muss ich noch tun, um offen zu sein und es zu wollen??? Ich kann nicht mehr!!!
Erkenntnis, dass nichts so sein muss, weil es schon sehr oft so war, genügt.
Alles ist möglich!
Ich liebe euch wirklich – aber das tut nicht wirklich etwas zur Sache – und wünsche euch euer Allerbestes und, dass ihr in jedem Augenblick offen seid für eure Wunder! Alle eure Herzenswünsche sind schon erfüllt!
Lasst uns feiern!!!! … auf unseren Himmel auf Erden in jedem Augenblick!
Doris Getreuer
Advertisements

Über Doris Getreuer und die Kunst der Liebe zu sich selbst

Ich unterstütze Dich, die Liebe in Dir zu wecken. * Meine Ausbildungen und mein bisheriges Tun: * Studium der Pädagogik und Soziologie an der Universität Wien (Spezialisierung auf Reformpädagogik und Psychoanalytische Pädagogik) * Trainerin für Erwachsenenbildung * Grundausbildung in Transaktionsanalyse * Diplompädagogin (M, ME, Zusatz: Informatik, Religion) * Montessoripädagogin * Diplomierte Legasthenietrainerin * Coach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene * Schulcoach * Zertifikat: TRAIN THE TRAINER/IN von Vera F. Birkenbihl * Sängerin * Liedschreiberin * Farbenmalereien * Energethikerin - die Ethik der Energien: Jedes Wort und jeder Gedanke ist Energie. * Mag. Doris Getreuer
Dieser Beitrag wurde unter Freude, Genuss, Glückseligkeit, Selbstgenuss abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s