Wie geht es dir? … ES geht!

Selbstzweifel – wie entstehen sie?

„Ich kann das nicht! … Es geht sich ja doch nicht aus! … Ich bin nicht gut genug für diese Welt! … Ich – und schön? Wie deppat kann ich eigentlich genau sein? … Sie werden es nicht gut finden! …“
Selbstzweifel sind Vergleiche mit Erlebtem, Erinnerungen aus vergangenen Zeiten und Gedankenmuster unserer Eltern, unserer LehrerInnen, unserer Vorbilder, die wir als Kinder hatten.

Selbstzweifel – wie werde ich sie los?

Wenn ich es anders will, als es bisher war, dann reicht es einfach zu erkennen, welche Gedanken ich über mich denke. Jeder Gedanke bringt ein Gefühl – ich fühle und erlaube mir mein Gefühl – ich lasse es da sein. In dem Moment, in dem es da sein darf und gefühlt wird, löst ES sich und GEHT.
Ich richte mich neu aus, indem ich Gedanken darüber wähle, wie ich es haben will – ich, für mich, in meinem Leben.

© Doris Getreuer

Advertisements

Über Doris Getreuer und die Kunst der Liebe zu sich selbst

Ich unterstütze Dich, die Liebe in Dir zu wecken. * Meine Ausbildungen und mein bisheriges Tun: * Studium der Pädagogik und Soziologie an der Universität Wien (Spezialisierung auf Reformpädagogik und Psychoanalytische Pädagogik) * Trainerin für Erwachsenenbildung * Grundausbildung in Transaktionsanalyse * Diplompädagogin (M, ME, Zusatz: Informatik, Religion) * Montessoripädagogin * Diplomierte Legasthenietrainerin * Coach für Kinder, Jugendliche und Erwachsene * Schulcoach * Zertifikat: TRAIN THE TRAINER/IN von Vera F. Birkenbihl * Sängerin * Liedschreiberin * Farbenmalereien * Energethikerin - die Ethik der Energien: Jedes Wort und jeder Gedanke ist Energie. * Mag. Doris Getreuer
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s